Am Sachsenring wird gebaut

Die Umbauarbeiten an der Strecke des Sachsenrings sind derzeit im Gange. Damit werden die aktuellen Forderungen der MotoGP-Vermarktungsgesellschaft Dorna in Vorbereitung auf den Weltmeisterschaftslauf vom 19. bis 21. Juni erfüllt. Die Sicherheitsumbauten betreffen das Teilstück zwischen Karthalle und Nordkurve. Nach der Karthallenkurve müssen die Randsteine neu befestigt und lackiert werden. Das betrifft das gesamte Bergauf-Stück nach der VW-Brücke. Zwischen der Großen Kuppe (Kurve 9) und der Nordkurve (Kurve 10) fordert die Dorna eine Erweiterung der Sturzräume. "Hier muss auch die Leitplanke weiter nach außen versetzt werden. Da geht es einfach um mehr Sicherheit für die Fahrer", so Ruben Zeltner, Geschäftsführer des Fahrsicherheitszentrums "Am Sachsenring". Läuft alles nach Plan, sollen die Arbeiten Ostern abgeschlossen sein. (hpk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.