Ampel wird am Sonntag abgeschaltet

Entscheidung für Termin ist kurzfristig gefallen

Wilkau-Haßlau.

Die Lichtsignalanlage an der Bundesstraße 93/Einmündung Muldebrücke Kirchberger Straße (S 277) in Wilkau-Haßlau wird voraussichtlich bereits am morgigen Sonntag abgeschaltet. Sollte das witterungsbedingt nicht möglich sein, ist als Ausweichtermin der 12. Mai vorgesehen. Das sagte Isabel Sieber, Sprecherin des zuständigen Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, am Freitag. Der Gerätewechsel erfordere eine längere Abschaltung der gesamten Anlage. Um die sich daraus ergebenden Verkehrsbehinderungen möglichst gering zu halten, habe man die Arbeiten an einem Sonntag vorgesehen - der Termin sei kurzfristig entschieden worden.

Die Lichtsignalanlage wurde bereits in den 70er-Jahren errichtet und seither mehrfach technisch erneuert. Die aktuellen Arbeiten stellen eine weitere Aufrüstung an den Stand der Technik dar, sagte Siebert. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...