Auf Kinderfest folgt für drei Kitas ein Geldregen

Das größte Kinder- und Familienfest im Landkreis, "Zwikkifaxx", ist schon wieder Geschichte. Für drei Kindertagesstätten hat das Fest aber besondere Nachwirkungen. Denn die Zwickauer Energieversorgung (ZEV) hatte beim "Zwikkifaxx" darüber abstimmen lassen, welche städtische Kita besonders beliebt ist.

Insgesamt wurden beim Fest am 1. September mehr als 500 Stimmen am Stand der ZEV abgegeben. Mit 74Stimmen konnte die Integrative Kindertagesstätte "Schatzinsel" die meisten Abstimmungen auf sich vereinen. Nur knapp dahinter auf den Plätzen 2 und 3 folgen der Kinderhort "Planitzer Rasselbande" und die Integrative Kindertagesstätte "Marienhof", sagte Unternehmenssprecherin Jennifer Böhm.

Insgesamt standen für die drei Einrichtungen 1575 Euro uzur Verfügung. Für den ersten Platz gibt es 900 Euro - passend zu 900 Jahre Zwickau. Der Zweitplatzierte darf sich über 450 Euro freuen. Und für den Drittplatzierten werden 225 Euro gespendet. (ja)

0Kommentare Kommentar schreiben