Auf Rundweg durchs Dorf

Volkshochschule lädt zu einer Wanderung ein

Wiesenburg.

Zu einer Wanderung auf den Spuren historischer Dorfstrukturen in Wiesenburg lädt die Volkshochschule Zwickau Interessierte für Samstag ein. Das sagte Ilona Schilk, Sprecherin des Landratsamtes.

Unter dem Motto "Das Dorf lebt" soll bei dieser Wanderung durch den Wildenfelser Ortsteil Wiesenburg das Dorf von den Anfängen bis zur Gegenwart erkundet werden. Die Teilnehmer begeben sich dafür auf einen Rundweg. Dieser führt ins Unterdorf, dann weiter in Richtung Weißbach und wieder zurück über die Amselsperre nach Wiesenburg zur Quelle des Goldbaches. Danach geht es weiter über den Schulberg talwärts bis zur Kleingartenanlage "Goldbachgrund" und zurück über den Festplatz zum Ausgangspunkt auf der Lindenstraße.

Auf diesem Weg können circa 20sehens- und hörenswerte Punkte entdeckt werden, heißt es vom Veranstalter. Bei Bedarf sind auch Einkehrmöglichkeiten gegeben. Die Einkehr erfolgt aber von jedem Wanderer individuell und ist nicht im Teilnahmeentgelt enthalten, sagte Schilk. Die Strecke umfasst circa zehn Kilometer und ist auch für Kinder geeignet.

Treffpunkt für Teilnehmer ist am Samstag in Wiesenburg an der Bundesstraße 93 (Abzweig Lindenstraße, Zufahrt vor Schlosseingang). Die Wanderung beginnt 10 Uhr und dauert voraussichtlich circa vier Stunden. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 10,50 Euro.

Eine Anmeldung für die Wan- derung "Das Dorf lebt" ist telefonisch bei der Volkshochschule in Zwickau möglich. Auch bestehende weitere Fragen zu dieser Tour werden von den Mitarbeitern am Telefon beantwortet. (ja)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.