Ausfahrten können nicht stattfinden

Zwickau.

Die in den kommunalen Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen in Zwickau geplanten Ausfahrten in den Herbstferien werden wegen der Coronapandemie nicht durchgeführt. Das teilt das Amt fürFamilie, Schule und Soziales mit. Als Ersatz für die entfallenen Ausfahrten finden andere Ferienaktivitäten statt, heißt es. Betroffen von der Absage sind die folgenden Angebote: im Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Marienthal die Ausfahrten ins Abenteuersportcenter "Fundora", ins "Kristall Palm Beach"-Bad, zur Göltzschtalbrücke und nach Plohn; im Jugendclub "Airport" die Fahrt ins "Kristall Palm Beach"-Bad; im Kinder- und Jugendfreizeitstätte "City Point"/"Spielhaus" die Ausfahrten ins "Fundora" sowie ins Erlebnisbad nach Bad Lausick; im Kinder- und Jugendcafé "Atlantis" die Fahrt in den Chemnitzer Tierpark. (ja)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.