Austauschjahr in den USA möglich

Zwickau.

Für Schüler und Auszubildende aus dem Landkreis Zwickau besteht laut dem FDP-Bundestagsabgeordneten Jürgen Martens die Möglichkeit, sich am Parlamentarischen Patenschafts-Programm des Deutschen Bundestags mit den USA zu beteiligen. Für 2019/2020 sind noch bis zum 14. September Bewerbungen möglich. Die deutschen Schüler besuchen in den USA eine High School, die jungen Berufstätigen gehen auf ein College und absolvieren anschließend ein Praktikum. Die Stipendiaten leben in Gastfamilien, sagte Martens. Gleichzeitig verbringen junge Leute aus den USA ein Austauschjahr in Deutschland.

Bewerben können sich Schüler, die bis zur Ausreise am 31. Juli 2019 mindestens 15 und höchstens 17 Jahre alt sind. Junge Berufstätige müssen bis dahin ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und dürfen zu diesem Zeitpunkt höchstens 24 Jahre alt sein.

www.bundestag.de/ppp

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...