Automobiltag: Sperrungen in der Innenstadt

Viele Parkplätze können nicht genutzt werden

Zwickau.

Zum Zwickauer Automobiltag wird am Sonntag von 10 bis 18 Uhr in die Innenstadt eingeladen. Zur Absicherung der Veranstaltungsorte werden mehrere Straßenzüge von 7 bis 20 Uhr gesperrt. Das betrifft die Zufahrt zum Hauptmarkt (Gewandhausstraße, Innere Schneeberger Straße, Straße am Hauptmarkt) und die Zufahrt zum Kornmarkt (Klosterstraße, Magazinstraße, Peter-Breuer-Straße). Außerdem ist die Sperrung des Dr.-Friedrichs-Rings zwischen Max-Pechstein- und Schillerstraße nötig, sagte Heike Reinke von der Pressestelle des Rathauses. Die Umfahrung des gesperrten Bereiches ist über das angrenzende Straßennetz möglich.

Zur Gewährleistung des Anliegerverkehrs werden die Einbahnstraßenregelungen in der Kreisig- und Römerstraße jeweils zwischen Bosestraße und Dr.-Friedrichs-Ring aufgehoben. Der Anliegerverkehr für die Bereiche Schumannplatz, Marienstraße und Münzstraße wird ebenfalls über die Kreisig- und die Marienstraße gewährleistet.

Sämtliche Parkplätze auf dem Dr.-Friedrichs-Ring im Bereich der Sperrung - einschließlich Parkplatz Amtsgerichtsstraße - stehen während der Veranstaltungsdauer nicht zur Verfügung. Private Stellflächen sowie private Parkierungsanlagen entlang des Dr.-Friedrichs-Rings im Bereich der Sperrung können beparkt werden. Ein Befahren beziehungsweise Verlassen dieser Plätze ist während der Dauer der Veranstaltung jedoch nicht möglich, sagte Reinke. Bewohner mit Parkausweis Nr. 4 sind berechtigt, die Parkflächen der Parkzone 1 sowie alle gebührenpflichtigen Parkplätze zeitlich unbegrenzt zu benutzen. Parkplätze für Schwerbehinderte befinden sich zusätzlich auf der Klosterstraße. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...