Bauvorhaben - St.-Annen-Straße freigegeben

Ruppertsgrün.

Auf der St.-Annen-Straße in Ruppertsgrün bei Werdau rollt wieder durchgängig der Verkehr. Damit hat die Baumaßnahme "Verlegung S 289 Ruppertsgrün" ihren Abschluss gefunden. Die St.-Annen-Straße verschmolz im Zuge ihrer Neutrassierung mit der Reichenbacher Straße, der alten S289. Oberhalb des Friedhofes von Ruppertsgrün wurde von der St.-Annen-Straße eine Anschlussstelle zur Westtrasse geschaffen. Die Freigabe der neuen S 289, auf der nun der Verkehr am Dorf vorbeirollt, erfolgte bereits Ende Juli. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...