Beim Überholen Unimog gestreift

Hartenstein.

Der Unimog eines 45-Jährigen, der gerade mit Mäharbeiten beschäftigt war, ist am Dienstagnachmittag auf der Wildbacher Straße in Fahrtrichtung Langenbach von einem weißen VW T 4 oder T 5 beschädigt worden. Etwa 100 Meter nach Schloss Wolfsbrunn streifte der Unbekannte beim Überholen den Unimog, beschädigte eine Hydraulikstütze der Arbeitsmaschine und setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort. Verletzt wurde niemand. Am Unimog entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Nach derzeitigem Kenntnisstand waren am VW Autokennzeichen von Aue-Schwarzenberg (ASZ) ange- bracht. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...