Beschädigungen an zwei Fahrzeugen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Über zwei Fälle von Unfallflucht, die jeweils am Mittwoch angezeigt wurden, informiert die Polizei. Eine 42-Jährige hatte ihren Renault von Dienstag- zu Mittwochmorgen an der Straße Am Hammerwald im Zwickauer Ortsteil Niederplanitz abgestellt. Als sie ihren Pkw wieder in Betrieb nehmen wollte, fand sie Kratzer an der vorderen Stoßstange vor - vermutlich verursacht durch ein anderes Fahrzeug. Der unbekannte Unfallverursacher unterließ eine Meldung bei der Polizei und entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort, sagte Polizeisprecherin Karolin Hemp. Die Schadenshöhe am Renault wird auf 1000 Euro geschätzt. Der zweite Fall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Stiftstraße in Zwickau Mitte-West. Um ihre Einkäufe zu erledigen, parkte dort am Mittwochmorgen eine 44-Jährige ihren Audi für etwa 20 Minuten. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie eine Beschädigung am hinteren linken Kotflügel fest. Vom Unfallverursacher fehlte allerdings jede Spur. Die Kosten für die Instandsetzung werden auf 800 Euro geschätzt, informiert die Polizei. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.