Beschwerde gegen schreibenden Richter

Ein Anwalt wirft Buchautor und Richter Stephan Zantke einen Verstoß gegen das Neutralitätsgebot vor.

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 4
    0
    CPärchen
    04.12.2018

    Ich saß mal in einer Verhandlung dieses Richters. Ich fand ihn super! Auf der einen Seite hörte er wirklich allen Seiten interessiert zu, redet aber auch mal Klartext, statt in Floskeln alles weich einzubetten. Und der Satz gegenüber dem Libyer: Ich las das damals gerne in der Zeitung!

    Wahrscheinlich ist der Anwalt einfach stinkig, dass er Fälle verlor.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...