Betreuerin muss ins Gefängnis

Zwei Jahre Haft, weil sie ihre Klientin um Bargeld erleichterte und Handyverträge auf ihren Namen abschloss. Paradox: Mit 19 Vorstrafen hätte die Frau nie Betreuerin werden dürfen. Doch das hat das Landratsamt nicht geprüft.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.