Brennender Pkw löst Stau aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Ein brennendes Auto hat am Samstagmittag zu erheblichen Behinderungen auf der A72 in Richtung Hof geführt. Nach Angaben der Polizei bemerkte die 66-jährige Fahrerin des Mazda bereits während der Fahrt, dass die Kühlmitteltemperatur stetig stieg. Kurz hinter der Anschlussstelle Zwickau-Ost sah sie dann Flammen im Rückspiegel und stellte das Auto gegen 12 Uhr auf dem Seitenstreifen ab. Sie konnte sich unverletzt aus dem Pkw retten. Ein Ersthelfer versuchte laut Polizei, das Auto mit einem Handfeuerlöscher zu löschen. Der Mazda brannte dennoch vollständig aus. Während des Einsatzes von Feuerwehr und Polizei musste die Autobahn in Richtung Hof für zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von etwa sieben Kilometern. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.