Burgstraße bekommt noch neue Schilder

Die Beschilderung der neu gemachten Burgstraße in Mülsen, die die Straße nur für Anlieger ausweist, ist noch die alte, informierte Mülsens Bürgermeister Hendric Freund (parteilos). In den nächsten Tagen sollen dort der Verkehrsbedeutung entsprechende Schilder angebracht werden. Dazu gebe es aktuell Abstimmungen mit Vertretern des Landratsamtes und der Polizei. Die Straße ist Freund zufolge als Ortsverbindungsstraße gewidmet. Die Vorstellungen der Gemeinde sind Lkw-Verbot und Tempolimit von 50 Kilometern pro Stunde. Insbesondere Besucher des Aussichtsturmes und des an der Burgstraße gelegenen Hotels reagierten verunsichert auf das Anliegerzeichen. (upa)

0Kommentare Kommentar schreiben