Buslinien 10 und 28 fahren anders

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die halbseitige Sperrung der Crimmitschauer Straße in Zwickau wird von Montag an bis voraussichtlich 30. Juni bis zur Einfahrt Parkplatz Hauptfriedhof erweitert. Die Buslinie 10 wird laut einer Mitteilung der Städtischen Verkehrsbetriebe in Richtung Weißenborn/Niederhohndorf weiterhin über die Walther-Rathenau-Straße und Audistraße umgeleitet. Die Haltestellen "Max-Pechstein-Museum", "Hauptfriedhof" und "Käthe-Kollwitz-Gymnasium" können stadtauswärts nicht bedient werden. Es gibt Ersatzhaltestellen auf der Walther-Rathenau-Straße und auf der Audistraße (Käthe-Kollwitz-Gymnasium). Für die Linie 28 wird die Haltestelle "Käthe-Kollwitz-Gymnasium" auf die Audistraße verlegt. Die Haltestelle "Audistraße" auf der Schlachthofstraße wird in beiden Richtungen nicht bedient. (kru)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.