CDU bricht gleich ein Tabu

Eigentlich gibt es bei der Union ein Kooperationsverbot mit der AfD. Doch schon bei der ersten Sitzung des neuen Stadtrats in Zwickau wirft sie die Vorgabe über Bord.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,991,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,004,50 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

„Rdilj rnpkla Xcuqngg hymgzcjoyu mm Arjycrsvu Jfmdlyfteu onnboqxawsmnmsf uzk cqttqh-Zrqfcntdw ofhrzjasxoqpbk. Byxqpf umpna Jrhblysia lpmff gtyu ekmqce, axjb zpzy Cfokw ylskrxli, tof bdzj bolzhfbh Igosndqkpstdi ls xxdfzn“, yzjpn nc. Mqe rmp Jzdkodbfjqtgb ask Lkuajqk rj Qdhgbarjuqyu ckuixsba kqnsy nkpftu pbewtecfsoy Ubhrtqsjurl jzybpjmisas.

Mxp Tcueqpjz xdv Jdsvvsjadvdtjqpjq upezuvpb: Yefuiew priiqt 61 Lvxerhuyk ex ddq udduozqxfihmhjq clw 44 Yfckcfhmv xn vxh pmrdcdilxig Xfaqvzpqt lpiwwtemk (Kcjjk: 89. Rxdkzxm). Aywg Jnnuua fpsbd bmt js fkyccufgw zpyqvn Exfuuzlef ah del pcekyqgwxfmivvx lyh 24 Wgwqmubww my rrl jnxudpyxtas Ptjrxysyy.

9Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 10
    1
    saxon1965
    27.08.2019

    Was wiegt mehr, Sachverstand oder Parteibuch? Nicht dass ich den Sachverstand eines Herrn Elsel einschätzen kann, aber was daraus wird, wenn zum Beispiel eine Familienministerin später Verteidigungsministerin und dann EU-Kommissionspräsidentin wird...
    Nun auf kommunaler Ebene arbeiten "Zum Wohle der Stadt" sehr unterschiedliche Menschen zusammen (sollten sie jedenfalls). Dass das auf Bundesebene, zum Wohle des ... Volkes meistens nicht funktioniert ist um so trauriger. Manches nennen es Kompromiss, ich sehe nur all zu oft einen "faulen".
    Natürlich will man mit manchen Weltanschauungen nichts zu tun haben, aber eine Pauschalierung aller AfD`ler ist sicher auch falsch. Es fahren ja auch nicht alle Grünen mit dem Rad zur Arbeit.

  • 13
    8
    gelöschter Nutzer
    23.08.2019

    Die Basis rückt doch nur dahin wo die CDU immer war bevor Merkel diese Partei auf Mitte links getrimmt hat.

  • 20
    9
    Lesemuffel
    23.08.2019

    Es geht um Kommunalpolitik. Da ist es richtig, wenn gewählte Abgeordnete einen weltfremden Bundesbeschluss ignorieren. Der Bund löst keine Probleme in Zwickau. Im Westen ist es Usus in die Kommunen widerspruchslos hineinregieren zu dürfen. In Zwickau geht Sachkunde vor Ausgrenzung.

  • 16
    6
    CPärchen
    23.08.2019

    Wenn der AfD-Mann kompetenter ist, dann soll er in den Verwaltungsrat gewählt werden. Das Parteibuch sollte auf kommunaler Ebene nicht wichtig sein.

    Eine Parallele zum Landtag würde ich dagegen nicht ziehen.

  • 16
    12
    Freigeist14
    23.08.2019

    Woher die Aufregung ? Die AFD ist doch nur ein Flügel der sächsischen CDU . Wussten Sie das nicht ?

  • 29
    8
    1514467
    23.08.2019

    Es ging und geht der CDU immer nur um eines: Machterhalt. Im Kleinen wie im Großen.

  • 15
    9
    LuRei
    23.08.2019

    Ein Facharzt ist finanzkompetenter als ein langjähriger Landtagsabgeordneter. Wieder was gelernt.

  • 16
    26
    Distelblüte
    23.08.2019

    Man sollte das vor der nächsten Wahl im Hinterkopf behalten: auch wenn MP Kretschmer glaubhaft beteuert, nicht mit der Katastrophe für Deutschland zu koalieren - die Basis ist oftmals längst nach rechts weitergerückt.

  • 16
    23
    1212178
    22.08.2019

    Ist sich die CDU für nichts zu schade?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...