Corona-Lage in Zwickau: Ministerpräsident Kretschmer besucht Klinikum Glauchau

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die aktuellen Entwicklungen rund um die Coronapandemie in Westsachsen fassen unsere Redakteurinnen und Redakteure täglich zusammen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

1313 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 24
    16
    Nachgefragt1
    16.02.2021

    @20Online20
    Ich lebe in der gleichen Welt wie sie. Nur mit einer anderen Meinung. Ich sagte ja auch nichts von Massentourismus sondern sprach davon das jeder seine Kontakte einschränken soll und der MP mit mindestens 5 Leuten durch Sachsen reist und das völlig ohne Sinn. Vielleicht sollte er sich mal mehr ums impfen kümmern, das ist Sachsen bekanntlich keine Leuchte....das hätte Sinn

  • 31
    13
    KTreppil
    16.02.2021

    @20Online20, es geht schon lange nicht mehr um Massentourismus, sondern darum, wenn möglich zuhause zu bleiben. So wird es uns ja auch nach wie vor vom Mdr abends nach den Nachrichten suggeriert. Es geht darum, unnötige Kontakte zu vermeiden. Hier sollte uns doch unser MP ein gutes Beispiel geben. Macht es das damit? Meiner Auffassung nach, nein!
    Und:
    Nein, ich habe nichts gegen die CDU an sich (weiß nur momentan gar nicht, ob ich sie nochmal wähle).
    Auch fand die Wahl-Werbetour des MP damals durchaus anerkennenswert.
    Weiterhin haben alle derzeit im medizinischen Bereich Tätigkeiten meine Hochachtung und Dankbarkeit.
    Dennoch halte ich die Rundreisen des MP, insbesondere seine Visiten in den KH in der derzeitigen Situation für unangebracht und unnötig. Die Lage in den KH wird dadurch auch nicht besser.

  • 15
    28
    HEIMAT2021
    16.02.2021

    @Nachgefragt1
    In welcher Welt leben Sie denn? Oder denken Sie die Europaabgeordneten fahren auch nicht nach Hause? Sich hier um dieses Thema auszutauschen ist doch Kindergarten.Beschraenkt werden soll der Massentourismus und nicht ein MP..

  • 35
    31
    Nachgefragt1
    16.02.2021

    @20Online20
    wie der MP kann machen was er will???? nein kann er nicht oder warum sollte er das. Hat er etwas besonderes vollbracht in letzter Zeit um eine Vergünstigung zu erhalten. Glaube nicht.
    Jeder soll seine Kontakte einschränken und dann braucht auch der MP durch halb Sachsen zu fahren, kann sich doch Zoom oder sonstigen digitalen Medien nach dem Befinden erkundigen, oder ist das nur Aufgabe vom Fußvolk?

  • 32
    35
    HEIMAT2021
    16.02.2021

    @980448
    Ich sehe das auch so. Denke hier geht es bei Kommentaren nicht nur um die Person, sondern vor allem auch um die Partei..
    Mal sehen wie viele rote Daumen es hagelt.

  • 52
    37
    980448
    16.02.2021

    Interessante Diskussionsbeiträge hier über diesen Besuch. Man stelle sich mal vor, der MP würde nur in Dresden verweilen, vielleicht mal noch in den großen Städten rumkutschieren - wie groß wäre dann das Geschrei ? Insoweit ist dieser Besuch auch ein Stück Anerkennung für die Arbeit der Krankenhausmitarbeiter, von Pflegediensten usw. außerhalb der Zentren. Außerdem ist es immer gut, sich vor Ort über die konkrete Lage zu informieren, auch mal Dinge zu hören, die er in DD vielleicht nicht so mitbekommt. Der Besuch ist schon vielfach mit Wohlwollen aufgenommen worden und nicht nur negativ.

  • 44
    36
    Bautzemann
    16.02.2021

    Ich kann Obrigkeitsanbeter gut verstehen, erhoffen sie sich doch Vergünstigungen verschiedenster Art. Das ein MP mehr im Focus der Öffentlichkeit steht als andere Menschen ist auch klar. Jetzt steht der MP auch einer Partei vor. Diese Partei rühmt sich, auf christliche Werte zu setzen. Dazu könnte ein Krankenbesuch gehören, wenn der MP sein Mitgefühl ausdrücken möchte. Will er das? Oder ist es eine Public Relations Show? Kommen wir so aus der Krise? Tag für Tag lanciert er andere Meldungen in den Medien. Heißt es nicht im 8. Gebot " Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten"! Warum lesen wir nichts über seine Bemühungen flächendeckende Tests zu organisieren, ausreichend Impfstoff heranzuschaffen, das Impftempo zu erhöhen, das Kabinett zur Erarbeitung eines Perspektivplanes zu verdonnern, Maßnahmen zu ergreifen, um die schon jetzt geschädigte Wirtschaft und Bevölkerung aus dem Dilemma zu führen? Ist der Mann schon im Bundestagswahlkampf? Da zählen positive Bilder!

  • 42
    33
    KTreppil
    16.02.2021

    Mal abgesehen von der 15km Regel, deren Einhaltung zu erwarten, ja wirklich polemisch wäre. Muss der MP unbedingt quer durch Sachsen fahren, dann auch noch in ein Krankenhaus? Er macht so was wahrscheinlich gerne, mit Bürgernähe konnte er ja auch im Wahlkampf punkten. Jetzt will er wohl auch Punkte sammeln? Muss das aber momentan wirklich sein? Wo doch die Regierung aufrief, wenn irgend möglich im Homeoffice zu arbeiten? Die Krankenhäuser abklappern kann er, wenn mal hoffentlich alles abgeebbt ist, nicht, wenn jeden Tag die 3.Welle zu befürchten ist. Unnötige Infektionsgefahr für alle Beteiligten.

  • 57
    20
    KTreppil
    16.02.2021

    Wenn Herr Kretschmer Krankenhäuser besucht, stehen die Zeichen erstmal wieder schlecht für weitere Lockerungen.

  • 51
    58
    HEIMAT2021
    16.02.2021

    @Nachgefragt1
    Ich glaube der MP kann machen was er will, irgend jemand hat immer was zu meckern!!
    Und wenn die 15 km fuer einen MP gelten müssten, dann koennten wir unser Land zu sperren.

  • 35
    37
    MarioGrimm
    16.02.2021

    noch eine Anmerkung : Der Osterhase wurde am Montag in Glauchau gesichtet !!!!

  • 70
    42
    MarioGrimm
    16.02.2021

    mich würde es auch mehr freuen wenn Er stattdessen lieber Gastronomen und Hoteliers besucht oder andere betroffene Gewerbetreibende und Ihnen Rede und Antwort steht ! Aber er weiß wohl genau was Ihm blüht ! Jede Seite Papier die gedruckt wird und Inhalte des Sächsischen Ministerpräsidenten enthält sind sinnlos verbrauchte Rohstoffe !Schreibt positives ,schreibt hoffnungsvolles, schreibt Berichte die die Bürger interessieren ! Ich glaube jeder hat genug von der Corona Berichterstattung des Herrn Kretschmer!!!

  • 72
    49
    Nachgefragt1
    16.02.2021

    Für den MP gilt wohl die 15 KM Regel nicht? oder hält er das für wichtig die Leute im Klinikum vom arbeiten abzuhalten und mit einem Haufen Leuten da rum zu latschen. Muss ja auch die Presse mit damit jeder es mitgekommt....