Coronavirus: Zahl der Todesfälle im Landkreis Zwickau steigt auf 24

Zwickau.

Die Zahl der im Landkreis Zwickau verstorbenen Covid-19-Patienten ist von Samstag auf Montag um zwei auf 24 gestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landratsamtes hervor. Die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen stieg demnach bis Montag, 11 Uhr, leicht auf 707. Am Samstag hatte das Landratsamt 700 nachgewiesene Corona-Fälle vermeldet. 46 Patienten befinden sich derzeit in stationärer Behandlung.

In der Stadt Zwickau ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen auf 163 gestiegen. Es folgen Werdau mit 116, Crimmitschau mit 50, Bernsdorf und Oberlungwitz mit 46, Hohenstein-Ernstthal mit 45 und Lichtenstein mit 42. Eine zweistellige Fallzahl gibt es auch in Neukirchen/Pleiße (31), Reinsdorf (22), Fraureuth und Glauchau (jeweils 16), Limbach-Oberfrohna (12), Crinitzberg (11) sowie in Langenbernsdorf und Wilkau-Haßlau (jeweils zehn). 

Die Zahl der angeordneten Quarantänen liegt aktuell  bei 515. Insgesamt konnten bisher 1448 Quarantänen aufgehoben werden. (dha)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.