Details zum Ausbau der Malzhausstraße

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Kirchberg.

Für Anwohner der Malzhausstraße, die demnächst saniert und während dieser drei Abschnitte voll gesperrt wird, ist am 25. März eine Einwohnerversammlung vorgesehen. Laut Kirchbergs Bauamtsleiterin Nicole Axmann ist bereits am 6. April Baubeginn. Das Bürgerinteresse an diesem schon lange geplanten 1,2-Millionen-Euro-Projekt ist laut Bürgermeisterin Dorothee Obst (Freie Wähler) groß gewesen, daher wolle man konkret informieren, wo Autos abgestellt werden können oder wie die Müllabfuhr geregelt ist. Erst im Januar wurde bekannt, dass die Stadt diese Maßnahme mit gut 800.000 Euro gefördert bekommt. Noch im November hatte der Stadtrat beschlossen, die Straße notfalls auch ohne Fördermittel grundhaft auszubauen. Nach Sanierungsende soll sie komplett Einbahnstraße werden. (upa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.