Die Halde brennt

Schwansinn: Was Zwickau diese Woche bewegte

Wer kennt ihn nicht, den Zwickau-Song von Peter Schilling: Alarmsignal, die Halde brennt, heißer als man sie kennt, Alarmsignal, die Kundschaft bebt, denn das Joh wird neu belebt ... Ist schon ein bisschen älter, aber irgendwann kommt ja alles wieder. Außer vielleicht der Verstand des einen oder anderen, der zu lange in der Sonne gewesen ist und jetzt bei Facebook zwölf Jahre alte Videos als aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse teilt. Interessant! Unbedingt angucken! Endlich sagt es mal einer!

Es ist aber auch warm gewesen diese Woche in Westsachsen. So warm, dass sogar das Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" seine Hüllen fallen ließ und sich wieder mit blanker Haut dem Betrachter zeigt ... im Sockelbereich nicht mal mit der. Ist hübsch geworden, muss man anerkennen, auch wenn man in der gleißenden Mittagssonne ohne Schweißerbrille kaum auf die blendend hellgraue Fassade schauen konnte, ohne vor Begeisterung zu erblinden.


Überhaupt ist man in den letzten Tagen in Zwickau immer mal in Versuchung gewesen, die Augen zu schließen. Als uns bei der Nachricht von der Neueröffnung des längst totgeglaubten Kaufhauses die Tränen einschossen, zum Beispiel. Muss ja nicht gleich jeder sehen, wie emotional wir sind. Und der Pferdefuß kam ohnehin gleich hinterher: Denn flugs forderten allerlei Innenstadtbelebungsexperten, dass ein weiteres Parkhaus gebaut werden muss, damit noch mehr Autos in die Steinwüste an der Marienstraße passen. Wird bestimmt kühler dadurch in den nächsten Hitzesommern. Und die gute Luft in der City, mmmhhh.

Die Hände vor den Kopf geschlagen, zumindest innerlich, hat diese Woche auch ein Reporter des ZDF, als er für einen Zwickau-Film Jugendliche am Skaterplatz an der Mulde befragte. Skaterplatz? Jugendliche? Normalerweise erwartet man da irgendwas mit Klimawandel, Legalisierung von Drogen und hitzefrei, vielleicht noch gewürzt mit einer Prise James Joyce oder wie die angesagten Rapper heute so heißen. Doch was gab zumindest einer der interviewten BMX-Fahrer von sich? Verallgemeinernde rassistische Schei... äh ... Sprüche á la den Ausländern komme man nicht bei. Da läuft es einem heiß den Rücken runter, verzwickt und zugenäht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...