Die Schlunziger Brücke wird voll gesperrt

Moseler Allee wird bis Mitte Mai nicht passierbar sein - Umleitung über B 93-Anschlussstelle Crossen

Schlunzig.

Die Muldebrücke im Zwickauer Stadtteil Schlunzig wird vom Montag, 17. Februar, an für voraussichtlich drei Monate voll gesperrt. Sowohl der Kraftverkehr als auch Radfahrer und Fußgänger können die Verbindung zwischen dem Ort Schlunzig und dem Mülsengrund nicht benutzen. Darüber informierte am Freitag das für den Bau der neuen Muldebrücke zuständige Amt für Straßenbau des Landkreises Zwickau.

Die Sperrung wird mit den Bauarbeiten am Neubau und an der alten Brücke begründet. So muss zum einen die Moseler Allee (Kreisstraße K 9316) an den Ersatzneubau der Muldebrücke angebunden werden. "Parallel dazu finden die Arbeiten im Gewässerbereich und der Abbruch der Altbrücke statt", heißt es aus der Pressestelle des Landratsamtes.

Die Umleitung für Kraftfahrer wird über Niedermülsen-Thurm-Zwickauer Straße (K9305)-Zum Graurock (S 286)-Crossener Straße-B 93-Moseler Allee (K 9316) ausgeschildert. Radfahrer können in Richtung Mosel oder gen Zufahrt zu VW aus Mülsen kommend über Wulm den Radweg an der B 93 nutzen. Der Schulbusverkehr wird weitestgehend aufrechterhalten, so die Mitteilung aus dem Landratsamt. (kru)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    Tokeah
    08.02.2020

    Für Radfahrer besteht eine andere Ausweichroute über Wernsdorf nach Schlunzig und von hier einige hundert Meter vor der Hauptstrasse in Schlunzig wieder auf selbige nach Mosel. Dieser Umweg ist günstiger zu bewerkstelligen.