Diebe diesmal morgens unterwegs

Zwickau.

Die Serie an Autoeinbrüchen hat sich fortgesetzt, dieses Mal aber nicht wie sonst üblich nachmittags oder nachts sondern in den Morgenstunden. Nach Angaben der Polizei sind Unbekannte am Dienstagmorgen in drei Autos eingebrochen. Sie schlugen jeweils Autoscheiben ein. Am Wostokweg vor einer Kindertagesstätte erwischte es zwischen 6.35 und 6.45 Uhr einen Opel. Gestohlen wurde eine Handtasche mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Auf der Thomas-Mann-Straße nahe der Einmündung zur Clara-Zetkin-Straße nahmen die Täter zwischen 7 und 7.45 Uhr ebenfalls eine Handtasche an sich. Auf der Marienthaler Straße zwischen Sonnen- und Olzmannstraße stahlen sie zwischen 8.05 und 8.15 Uhr eine weitere Handtasche aus einem VW. Der Schaden liegt bei jeweils rund 800 Euro. Die Polizei warnt eindringlich davor, Wertsachen im Auto liegen zu lassen, auch wenn man sich nur kurze Zeit davon entfernt. (ael)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.