Diebeszug durch Baustellencontainer

In Zwickau und Lichtenstein sind Unbekannte in der Nacht zum Freitag in mehrere Container eingebrochen. Sie erbeuteten hochwertige Werkzeuge im Wert von gut 55.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Zwickau/Lichtenstein.

Sie schlugen in der Nacht zum Freitag zu, machten Beute im Wert von gut 55.000 Euro und hinterließen Sachschaden in Höhe von etwa 16.500 Euro: Unbekannte Täter hatten es auf mehrere Baustellencontainer in Zwickau und Lichtenstein abgesehen. Laut Polizei brachen sie in Lichtenstein in zwei Container an der Hartensteiner Straße ein, indem sie die Türen aufhebelten und mehrere Fensterscheiben zerschlugen. Sie entwendeten hochwertige Werkzeuge, unter anderem Laser und Nivelliergeräte. Stehlschaden in Lichtenstein: rund 10.000 Euro. An den Containern entstandener Sachschaden: etwa 1500 Euro. Zeugenhinweise an die Polizei in Glauchau unter Telefon 03763 640. 

Auch in Zwickau verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu zwei Containern. Am Dr.-Friedrichs-Ring ein hebelten sie mittels unbekannter Gegenstände die Türen der Container auf. Sie entwendeten mehrere hochwertige Werkzeuge im Wert von etwa 45.000 Euro. Weiterhin versuchten sie einen Radlader aufzubrechen, was jedoch misslang. Sachschaden: rund 15.000 Euro. Zeugenhinweise an die Polizei in Zwickau unter Telefon 0375 44580.

Derzeit wird geprüft, ob ein Zusammenhang mit den Einbrüchen in Lichtenstein besteht. (em)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.