Drohbriefschreiberin gesteht Taten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Eine möglicherweise unter einer psychischen Krankheit leidende 67-jährige Deutsche aus Zwickau ist als Verfasserin von mehreren Drohschreiben ausgemacht worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau hatte seit 2015 mehrere Schreiben an das Finanzamt, an die Städtischen Verkehrsbetriebe und andere Einrichtungen geschickt und habe laut Polizei zumeist gedroht, dass bestimmte Mitarbeiter in Kürze zu Tode kommen würden. In einer Vernehmung räumte sie die Taten ein. Als Motiv komme unter anderem eine Persönlichkeitsstörung in Betracht, ein rechtsextremes Motiv bestätigte sich demnach nicht. (kru)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €