Eichhörnchen verursacht Verkehrsunfall

Eckersbach.

Am Montagvormittag ist eine 18-Jährige hinter dem Steuer ihres Skoda auf der Scheffelstraße in Richtung Sternenstraße unterwegs gewesen, als unvermittelt und ohne Ankündigung ein Eichhörnchen die Straße überquerte, woraufhin die Fahrerin eine Gefahrenbremsung einleitete. Ein 82-jähriger Opel-Fahrer konnte hier nur noch zu spät reagieren und fuhr auf den Skoda auf. Die Polizei schätzt den an beiden Fahrzeugen entstandenen Schaden auf knapp 5000 Euro, der Skoda musste abgeschleppt werden. Beide Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. (joro)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.