Ein bisschen Freude für kleine Patienten

Tessa und Anastasia Klaucke aus Zwickau haben sich am Mittwoch mit ihrer Oma beim Kinderfest getroffen und sind auf einem Haflinger geritten, den Josephine Thum vom Lama- und Ponyhof Langenbernsdorf führte. Soweit nichts Ungewöhnliches, möchte man meinen. Doch dieses Fest war etwas Besonderes, denn es fand im Heinrich-Braun-Klinikum in Zwickau statt, wo eines der Mädchen derzeit behandelt wird. Das Kinderzentrum des Klinikums wartete anlässlich des Tages des Kinderkrankenhauses mit vielen Überraschungen für Patienten, Angehörige und Interessierte auf. "Das Kinderfest ist für uns zu einer Tradition geworden", erzählte die Leitende Chefärztin Dr. Conny Huster. "Wir möchten unseren kleinen Patienten etwas Abwechslung im Klinikalltag bieten und den gesunden, neugierigen Kindern und Eltern einen Einblick gewähren." Das Kinderzentrum des Heinrich-Braun-Klinikums trägt bereits seit Langem das Prädikat "Ausgezeichnet für Kinder". Erst Anfang des Jahres wurde ihm das Gütesiegel für 2018 und 2019 erneut verliehen.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...