Ein neuer Coronafall im Landkreis

Landkreis.

Im Kreis Zwickau ist am Wochenende ein neuer Coronafall bestätigt worden. Das geht aus der täglich veröffentlichten Statistik des Gesundheitsamts des Landkreises hervor. Demnach ist der neue Fall in Hohenstein-Ernstthal aufgetreten. Zeitgleich sind auch sechs zusätzliche Quarantänen verhängt worden, wobei aber unklar ist, ob diese in Zusammenhang mit dem Fall in Hohenstein-Ernstthal stehen. Seit Beginn der Zählung wurde demnach bei 902 Menschen aus dem Landkreis Zwickau eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nachgewiesen. Es kam zu bislang 52 Todesfällen, wobei der letzte am 2. Juli in die Statistik einging. In stationärer Behandlung befindet sich zurzeit kein Coronapatient. (ael)

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.