Elektroroller-Nutzer sind versichert

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Wer die neuen Elektroroller in Zwickau nutzt, ist versichert. Das geht aus einer Antwort von Oberbürgermeisterin Constance Arndt (BfZ) auf eine Anfrage von Stadtrat Wolfgang Elsel (AfD) hervor. Für die Fahrzeuge des Herstellers Bird greife sowohl eine Kfz-Haftpflicht als auch eine allgemeine Haftpflichtversicherung, erklärt Arndt. Eine Unfallversicherung gebe es derzeit nicht, der Hersteller Bird schließe dies für die Zukunft aber nicht aus. Seit Anfang März stehen in Zwickau 120 Elektroroller zur Verfügung, die mithilfe einer App ausgeliehen werden können. Die AfD-Stadtratsfraktion betrachtet das Projekt kritisch und moniert unter anderem, dass nicht sachgemäß abgestellte Roller Verkehrswege blockieren. (jop)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.