Enkeltrick gleich zweimal versucht

Zwickau.

Eine unbekannte Person hatte am Freitag mit unterdrückter Telefonnummer zwei Seniorinnen (81 und 93 Jahre alt) angerufen und sich jeweils als deren Enkelin ausgegeben. Wegen einer persönlichen Notlage wurde um eine höhere Geldsumme gebeten. Zu den vereinbarten Geldübergabeterminen sei die Tatverdächtige jedoch nicht erschienen, sagte Hans-Jürgen Eisel von der Polizeidirektion Zwickau am Wochenende. (ja)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.