Erneut tierischer Einsatz für Wehr

Crimmitschau.

Nachdem die Feuerwehr vergangenen Donnerstag bereits ein Reh aus einer misslichen Lage befreien musste, benötigte eine Katze am Freitagnachmittag die Unterstützung der Helfer in der Not. Der Stubentiger hatte sich im Motorraum eines an der Breitscheidstraße geparkten Fahrzeugen versteckt und verhedderte sich dabei so sehr, dass es den Anwohnern nicht gelang das Tier zu befreien. Durch die Feuerwehr wurde im Motorraum der Luftfilterkasten ausgebaut und die Katze befreit. Die Helfer in der Not übergaben das Tier wohlbehalten der Besitzerin. (umü)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.