Erste Vorplanungen erst nächstes Jahr

Zwickau.

Mitte dieses Monats soll feststehen, wer den Auftrag für die Planungsleistungen zum Bahnhofsvorplatz sowie für den Teilabschnitt der Innenstadttangente zwischen Reichenbacher Straße und Werdauer Straße inklusive der Anbindung der Straßenbahntrasse erhält. Das sagte Baubürgermeisterin Kathrin Köhler (CDU) jetzt auf Anfrage von Stadtrat Jens Juraschka (SPD). Eine Vorplanung erwartet Köhler im erst zweiten Halbjahr 2019. Danach soll der Stadtrat dann grundsätzlich über Art und Umfang des Baus entscheiden. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...