Fast 500 Personen weniger arbeitslos

Zwickau.

8358 Frauen und Männer, das sind 495 weniger als im Vormonat, waren im Landkreis Zwickau Monatsende September arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 5,1 Prozent. Das sagte Andreas Fleischer, Chef der Arbeitsagentur. Trotzdem: "Die Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt werden nicht kleiner. Auch im Landkreis Zwickau sind die Auswirkungen der Pandemie auf dem Arbeitsmarkt erkennbar. Die derzeitige Arbeitslosigkeit liegt 17,5Prozent über dem Vorjahresmonat", sagte Fleischer. 1465 Personen meldeten sich im September neu oder erneut arbeitslos, 187 weniger als im Vormonat und 649 weniger als ein Jahr zuvor. 484 von ihnen waren vor ihrer Arbeitslosmeldung erwerbstätig, 551 kamen aus einer Ausbildung oder Maßnahme, heißt es. Die Unterbeschäftigung (Summe aus Arbeitslosen und Teilnehmern in Maßnahmen) lag bei reichlich 11.000 Personen. Damit betrug dieUnterbeschäftigungsquote für September bei 6,7 Prozent (August: 7,0 Prozent). (ja)

Arbeitslosenquote im Landkreis Zwickau Landkreis5,1 %(5,4 %) Zwickau5,0 %(5,3 %) Werdau5,6 %(6,0 %) Glauchau5,3 %(5,5 %) Hohenstein-Ernstthal5,0 %(5,2 %) (in Klammern: August 2020)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.