Feier setzt Kontra- und Höhepunkte

Wahrnehmen, Ernstnehmen, Annehmen: Das Straßenfest "Eigenart" gibt Menschen eine Bühne, die sonst kaum im Blickpunkt stehen.

Zwickau.

Das 26. inklusive Straßenfest am Samstag auf Zwickaus Hauptmarkt erzielte einmal wieder eine Punktlandung. Mitreißende Livemusik, berührendes Theater, Kunst aus dem Kinderzirkus gehörten ebenso dazu wie gemeinsames Tanzen, Basteln und Spielen.

Selbst mit einer Redewendung wird gespielt: "Komm zum Punkt", haben Diakonie, Christliches Sozialwerk, Lebenshilfe Westsachsen und Mondstaubtheater das Fest überschrieben. Die sonst zu Eile mahnende Aufforderung meint hier das Gegenteil: "Wir wollen uns Zeit nehmen", sagt Achim Barth, Bereichsleiter Behindertenhilfe der Stadtmission Zwickau, "um Menschen zu begegnen, schöne Momente zu genießen."

Sehr wichtig ist das Angebot Besucherin Pia Löhn (20). Weil es Menschen - mit oder ohne Einschränkungen - mit ihren Bedürfnissen, Ecken und Kanten, Stärken und Schwächen zusammenführt. Dominik Malinowski (18), von Geburt an körperlich behindert, fühlt sich wohl und mittendrin beim Straßenfest - im Alltag doch als Außenseiter. "Dass die Niederflurstraßenbahnen lediglich im Halbstundentakt verkehren, ist nicht so toll", nennt Bruder Danny ein Beispiel von vielen.

Den Wunsch nach Hilfe und Verständnis kennt Galina Klychev (31). Kulturelle Höhepunkte können die Gemeinschaft stärken, bemerkt die Spätaussiedlerin, die seit vier Jahren in Deutschland zu Hause ist. Und der Spaß kommt auch nicht zu kurz: "Toll!", kommentieren die Berlinerin Inka Zach (46) und ihr Sohn Oriel (9) Bühnenprogramm, Spiel und Aktion sowie die Informationsangebote der Selbsthilfegruppen.

Einmal am Rollstuhl-Parcours den Blickpunkt wechseln: sich ins kippelnde Gefährt bugsieren, mit Greifrädern Schwung holen, Hindernisse zwischen die Räder nehmen, couragiert die Wippe ansteuern... Hilfe! Es gibt keine Bremse!...

Bewegt geht man als Besucher nach Hause, reich an Erkenntnis, freudigen Herzens. Eigenartig? Einzigartig!

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...