Feier zum St. Michelner Jubiläum wird verschoben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das Festkomitee zur Ausrichtung der 600-Jahr-Feier von Mülsen St. Micheln hat entschieden, die große Sause um ein Jahr zu verschieben. Eigentlich wollten es die Michelner vom 10. bis 20. Juni in diesem Jahr krachen lassen. "Weil wir uns nicht treffen konnten, fehlt uns ein Dreivierteljahr an Vorbereitung", sagt Obstbauvereinsvorsitzende Yvonne Vogel vom Festkomitee (links). Laut Patrick Zappe (rechts), der vom Feuerwehrverein im Vorbereitungsstab sitzt, hat es auch keinen Sinn, wenigstens eine Veranstaltung anzubieten. Da bis Juni das Virus noch nicht verschwunden sein dürfte, riskieren die Vereine, bei halb leerem Festzelt auf den Kosten sitzen zu bleiben. "Außerdem macht eine Party in einem halb leeren Zelt keinen Spaß", weiß Zappe. Gefeiert werden soll nun vom 10. bis 19.Juni 2022. Geplant ist ein Festumzug mit bis zu 65 Bildern. Auch Nachbarorte wollen sich beteiligen. Viele Vereine planen zum Jubiläum Tage der offenen Tür. (upa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.