"Ferdi" tourt wieder durch Zwickau

Spielmobil macht zurzeit an drei Standorten Station

Zwickau.

Das Spielmobil "Ferdi" ist wieder auf Tour - vorerst aber nur an drei Tagen in der Woche und in drei Stadtteilen, sagte Heike Reinke von der Pressestelle der Stadt. Auf die Spielgeräte, coole Ideen und Aktionen können sich zunächst die Mädchen und Jungen in Marienthal, Neuplanitz und Oberhohndorf freuen. Ab voraussichtlich April wird auch wieder der Standort an der Moseler Straße in Pölbitz angefahren, sagte Reinke. Noch zu klären sei ein neuer Standort in Crossen. Der ursprünglich im Schulhof der Grundschule Crossen zugewiesene Stellplatz kann zurzeit nicht genutzt werden, da Bau- und Sanierungsmaßnahmen im und am Gebäude erfolgen. Sobald ein Stellplatz für das Spielmobil gefunden ist, wird er im Internet bekanntgegeben. (ja)

Einsatzorte des Spielmobil "Ferdi" (jeweils 13.30 bis 18.30 Uhr): Montags: Marienthal, Eschenweg, Gelände Rudolph-Weiß-Schule; dienstags: Neuplanitz, Erich-Mühsam-Straße, am Ballspielfeld; mittwochs (ab circa April): Pölbitz, Moseler Straße, Spielplatz hinter den Hochhäusern; donnerstags: Oberhohndorf, nahe Freiwillige Feuerwehr; freitags (noch in Planung): voraussichtlich nahe Grundschule Crossen. www.zwickau.de/spielmobil


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.