Festumzug als Auftakt zum Jubiläum

Mit einem bunten Festumzug ist am Samstagnachmittag in Cainsdorf der Auftakt zu den Jubiläen 180 Jahre Königin Marienhütte, 150 Jahre Kirche, 90 Jahre Turnerheim und 20 Jahre Eingemeindung nach Zwickau gefeiert worden. Im Zug präsentierten sich Bergleute, Kita und Schule, aber auch Firmen aus dem Ort mit ideenreich und liebevoll geschmückten Wagen, die von historischen Fahrzeugen gezogen wurden. Zahlreiche Schaulustige säumten die Straße.  In vielen Vorgärten beobachteten lustige Gesellen das Treiben im Ort. Die Strohpuppen stellten teilweise auch historische Ereignisse nach, die mit dem jeweiligen Haus verbunden sind.   (vim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...