Feuerwehr - Helfer beseitigen eine XXL-Ölspur

Werdau.

Eine Ölspur hat am Sonntag die Einsatzkräfte der Feuerwehr und die Mitarbeiter einer Spezialfirma in Atem gehalten. Sie erstreckte sich von Wilkau-Haßlau bis Werdau. Der Fahrer eines Volkswagen-Transporters hatte unterwegs rund 70 Liter Diesel verloren. "Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes", sagt der Werdauer Gemeindewehrleiter Henning Tröger. 13 Einsatzkräfte kümmerten sich zwischen 10.52 und 12.30 Uhr um die Beseitigung der Betriebsmittel in den Kreuzungsbereichen. Den Rest übernahm die Spezialfirma. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...