FSV Zwickau verlängert mit Yannik Möker

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Mittelfeldspieler bleibt bis mindestens 2023 beim Verein.

Zwickau.

Der FSV Zwickau plant weiter mit Mittelfeldspieler Yannik Möker. Wie der Fußball-Drittligist am Montagnachmittag mitteilte, hat er den im kommenden Sommer auslaufenden Vertrag mit dem 21-Jährigen bis Juni 2023 verlängert. Möker war im August 2020 von der U23 des VfL Wolfsburg zu den Schwänen gekommen. Trotz Verletzungssorgen und einer längeren Corona-Pause bestritt er bislang elf Drittligaspiele für den FSV Zwickau.

Yannik Möker hat mit dem Verein noch einiges vor: "Seitdem ich in Zwickau angekommen bin, hatte ich ein gutes Bauchgefühl. Ich fühle mich hier wohl und deshalb habe ich meinen Vertrag verlängert. Ich freue mich nun auf die kommenden zwei Jahre beim FSV, wo ich unangefochtener Stammspieler werden und die Mannschaft anführen will. Mein Wunsch ist es auch, dass ich in Zwickau endlich mal vor den eigenen Fans spielen kann", wird er in der Pressemitteilung des FSV zitiert.

FSV-Cheftrainer Joe Enochs sieht in Yannik Möker noch viel Potenzial: "Wenn er fit ist, ist er ein sehr guter Spieler. Wir haben ihn vor der Saison aus Wolfsburg geholt und wollten sehen, wie er die 3. Liga annimmt. Er hat die Liga angenommen und trotz Verletzungspech spielt Yannik bis jetzt eine starke Saison. Wir sind uns sicher, dass er uns weiterhilft." (tyg)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.