GAZ soll Holzzaun erneuern

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Geräte- und Akkumulatorenwerk Zwickau GmbH (GAZ) soll den beschädigten Holzzaun an ihrem Firmengelände entlang der Straße Am Bahnhof in Zwickau reparieren. Das teilte Baubürgermeisterin Kathrin Köhler (CDU) auf eine Anfrage des beratenden Bürgers im Bauausschuss Jürgen Weißmann mit. Der Zaun stehe zwar auf einem städtischen Grundstück, befinde sich jedoch nicht im Eigentum der Stadt Zwickau. Der Zaun, der das Firmengrundstück gegen unbefugtes Betreten sichern soll, wurde vermutlich noch vom Vorbesitzer des jetzt im Besitz der GAZ befindlichen Grundstückes errichtet. Da keine Pflicht zur Einfriedung des Geländes besteht, liege die Reparatur und Unterhaltungslast beim Firmeneigentümer. Bereits 2019 habe die GAZ gegenüber der Verwaltung angekündigt, den Zaun zu erneuern. Wie Köhler sagte, werde die Verwaltung zur Klärung des Sachverhaltes erneut Kontakt mit dem Unternehmen aufnehmen. (nkd)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.