Gemeinde sucht weitere Zeugen

Reinsdorf.

Nach der Verschmutzung der Hauptstraße im Reindorfer Ortsteil Vielau ("Freie Presse" berichtete) haben sich zwei Zeugen gemeldet, die das Verursacherfahrzeug gesehen haben, teilt die Gemeinde mit. Laut Bürgermeister Steffen Ludwig (parteilos) ermittelt das Polizeirevier Werdau. "Bei der Verschmutzung handelt es sich um Steinschlämme, die zum Beispiel bei Arbeiten im industriellen Hallenbau entstehen", so der Rathauschef. Das Fahrzeug, das die Steinschlämme verloren hat, soll aus Richtung Wilkau-Haßlau/Cainsdorf gekommen und Richtung Wildenfels weitergefahren sein. Ludwig setzt auf weitere Zeugen, die das Fahrzeug am 13. Oktober gesehen haben. Die Belohnung in Höhe von 500 Euro werde aufrechterhalten. (jwa)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.