Gesperrte B-93-Spur sorgt für Staus

Zwickau.

Derzeit kommt es vor allem in Stoßzeiten morgens und nachmittags an der letzten Ampelkreuzung in Zwickau Richtung Crossen auf der B 93 zu Staus. Der Grund: Die rechte Spur ist gesperrt. Auf dieser erfolgen Instandsetzungsarbeiten, die der kommunale Bauhof ausführt, informiert Heike Reinke vom Pressebüro der Stadt. So wird die Deckschicht unmittelbar vor der Ampel repariert. Die Abflüsse am Straßenrand werden neu in den Asphalt eingebettet. Gleichzeitig erfolgen noch Grünschnittarbeiten am Hang entlang des Gehweges. Beantragt sei die Sperrung bis zum 7. August. Doch wenn am kommenden Montag die Witterung die Erneuerung der Fahrbahnmarkierung auf diesem Abschnitt möglich macht, könnten die Arbeiten auch früher beendet und die Spur freigegeben werden, heißt es aus dem Rathaus. (vim)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.