Gewalt in der Familie: Auseinandersetzung endet mit zwei Verletzten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Mann versucht, seine Frau zu schlagen. Der Bruder kann Schlimmeres verhindern.

Ein Streit zwischen zwei Männern (28 und 24 Jahre alt) eskalierte am Montagabend in einer Wohnung im Zwickauer Zentrum.

Nach Angaben der Polizei wollte ein 24-jähriger Mann seine 23-jährige Frau mit einer Flasche schlagen als der 28-jährige Bruder der Frau dazwischen ging. Die beiden Männer gerieten daraufhin aneinander und verletzten sich beide leicht. Die Frau konnte der Flasche ausweichen.

Nach dem Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass noch zwei weitere Familienmitglieder anwesend waren. Die Personen stammten aus vier verschiedenen Haushalten. Die Polizei erteilte daher nicht nur Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten, sondern auch Ordnungswidrigkeitsanzeigen nach der Corona-Schutz-Verordnung. (el)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.