Graffitisprayer in Zwickau unterwegs

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Zwei tatverdächtige Graffitisprayer konnten gestellt werden, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Im Bereich der Polizeidirektion Zwickau waren am Wochenende verstärkt Graffitisprayer unterwegs. An der Lessingstraße hinterließen Unbekannte ein 27 mal 27 Zentimeter großes Hakenkreuz an einem Briefkasten. An der Außenumfriedung eines Firmengeländes in der Flurstraße brachten unbekannte Täter mit schwarzer und weißer Farbe einen sieben Meter langen Schriftzug an, zudem Symbole einer Partei. Ein 60 mal 110 Zentimeter großer Schriftzug wurde in der Nacht zum Montag an der Glasscheibe eines Buswartehäuschens der Haltestelle "Neumarkt" an der Leipziger Straße festgestellt. Einem Zeugenhinweis nachgehend, kontrollierten Polizeibeamte am Sonntagabend Am Kraftwerk die beiden Insassen (31 und 23) eines VW. Im Fahrzeug fanden die Beamten Kleidung mit frischen Farbspuren, Farb- und Sprühutensilien und ein Skizzenbuch. Ob die beiden für eine oder mehrere der oben genannten Schmierereien verantwortlich sind, wird derzeit geprüft. (ja)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.