Großkontrolle - Fast 2400 Fahrzeuge im Visier der Polizei

Zwickau.

Die Einhaltung der Geschwindigkeitsregeln, die Fahrtüchtigkeit der Fahrzeugführer sowie die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge waren Schwerpunkte einer Großkontrolle der Polizei am Mittwoch zwischen 14 und 18 Uhr. Dazu wurden im Bereich der Polizeidirektion Zwickau (Kreise Zwickau und Vogtlandkreis) 20 Kontrollstellen eingerichtet, sagte Sprecher Christian Schünemann. Von fast 2400 Fahrzeugen, bei denen die Geschwindigkeit gemessen wurde, waren 192 zu schnell unterwegs. Ein 61-jähriger Skoda-Fahrer hatte es besonders eilig. Er wurde an der Reichenbacher Straße in Zwickau mit 95 Stundenkilometern bei erlaubten 50 gemessen. Auf ihn warten ein Bußgeld von 200 Euro, zwei Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot, sagte Schünemann. Außerdem wurden mehrere Verstöße gegen die Gurtpflicht festgestellt und Mängelscheine ausgestellt. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...