Grundstück will keiner haben

Wilkau-Haßlau.

Das Grundstück Mariengasse 5 in Wilkau-Haßlau entwickelt sich zum Ladenhüter. Wie Bürgermeister Stefan Feustel (CDU) sagte, habe es zwar Interessenten gegeben, die jedoch wieder abgesprungen seien. Auch ein Anlieger habe jetzt abgesagt. Die Fläche, die direkt an einem Hang liegt, steht nach dem Abriss des maroden Hauses leer. Sie muss jetzt vom städtischen Bauhof gepflegt werden. An ihren Plänen zum Verkauf des Arehält die Stadt jedoch grundsätzlich fest, sagte Feustel. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...