Gut 1 Million Euro für den Gehwegbau

Mülsen.

Der kaputte Gehweg an der Mülsener Hauptstraße in den Ortsteilen St. Micheln und St. Jacob soll repariert werden. Konkret handelt es sich um das große Stück zwischen Platz des Friedens und der Kreuzung mit der B 173. Der Gemeinderat hat sich dafür entschieden, die Reinsdorfer Straßenbaufirma Wolf mit dieser Aufgabe zu betrauen. Ein 1-Millionen-Projekt ist das für die Baufirma, die schon weite Teile der Jacober Hauptstraße saniert hat. Mit den Gehwegen sollen auch die Straßenlaternen erneuert werden. Baubeginn ist nach Aussagen von Bürgermeister Hendric Freund (parteilos) bereits in der Woche nach Ostern.

Geplant ist, die Baumaßnahme bis Jahresende 2021 fertigzustellen. Die Gemeinde rechnet mit Fördermitteln in Höhe von 65 Prozent. Die Baumaßnahme war wegen gestiegener Baupreise rund 25.000 Euro teurer geworden als ursprünglich geplant. (upa)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.