Gynäkologin wechselt

Frauenärztin künftig in Glauchauer Praxis tätig

Glauchau.

Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) der SRH-Poliklinik in Glauchau hat Verstärkung erhalten: Seit kurzem ist dort die Frauenärztin Dr. Angelika Otto beschäftigt.

Wie Unternehmenssprecher Maximilian Nippert mitteilt, war die Medizinerin zuvor als Chefärztin des Fachbereichs Gynäkologie und Geburtshilfe am Virchowklinikum in Glauchau tätig. "Umso glücklicher sind wir, eine so erfahrene und gut vernetzte Fachärztin für unser Medizinisches Versorgungszentrum gewinnen zu können", sagt der Sprecher.

Otto habe darüber hinaus einen nahtlosen Übergang der Tätigkeit von Dr. Volkmar Hirsch ermöglicht, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Die übernommene Praxis befindet sich auch weiterhin in der Leipziger Straße 68 in Glauchau. Die Praxis-Räumlichkeiten teilt sich Otto, wie schon ihr Vorgänger, mit der ebenfalls ambulant tätigen Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Jutta Hirsch.

Nach Darstellung des Sprechers will Otto zukünftig ihre Erfahrungen im Bereich der Ultraschall- und Pränataldiagnostik weiter ausbauen und den Schwerpunkt der Praxis darauf ausrichten. Als Spezialistin betreut sie vor allem Schwangere und führt die wichtige feindiagnostische Untersuchung zwischen der 21. und 24. Schwangerschaftswoche durch. Dabei handelt es sich um eine Ultraschalluntersuchung, deren Ziel es ist, Informationen über die Schwangerschaft und den Zustand des ungeborenen Kindes zu erhalten. (jwa)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.