Händler dürfen auf Marktplatz parken

Wilkau-Haßlau.

Die Händler auf dem Wochenmarkt in Wilkau-Haßlau dürfen jetzt auch wieder offiziell ihre Autos auf dem Marktplatz abstellen. Die Stadträte stimmten auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig für eine Änderung der erst Ende März beschlossenen Marktsatzung. Ursprünglich sollte der Platz durch das Parkverbot vor Verunreinigungen geschützt werden. Ihre Fahrzeuge in den umliegenden Seitenstraßen abzustellen hatte sich für viele Händler als unpraktisch erwiesen, weil sie diese auch als Warenlager nutzen. "Das war gut gemeint, aber nicht bis zu Ende durchdacht", sagte Bürgermeister Stefan Feustel (CDU). Das Recht zum Parken betrifft allerdings nur die Händler, die ihre Waren anbieten. Besucher des Wochenmarktes dürfen auch weiterhin ihre Autos dort nicht abstellen. Stefan Feustel appellierte in der Sitzung jedoch auch an die Händler, die Marktzeiten einzuhalten. Immer wieder werde festgestellt, dass Händler bereits Stunden vor dem offiziellen Ende um 14 Uhr ihre Stände abbauten. Das sei, so Feustel, gegenüber den Kunden, aber auch gegenüber den anderen Händlern nicht fair. (nkd)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...