Hartenstein kauft neues Dienstauto

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hartenstein.

Die Stadt Hartenstein kauft ein neues Dienstfahrzeug vom Typ Ibiza Style von einem Autohaus in Oelsnitz im Erzgebirge. Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Das gut drei Jahre alte, blaue Fahrzeug kostet 11.980 Euro. Die Summe wird als außerplanmäßige Ausgabe aus den liquiden Mitteln der Stadt finanziert. Derzeit nutzen Mitarbeiter der Stadtverwaltung einen VW Caddy, der 2008 als Neuwagen angeschafft worden ist. Doch dieser soll künftig vom städtischen Bauhof für die Touren für die gesetzlich vorgeschriebenen Spielplatz- und Baumkontrollen genutzt werden. Bürgermeister Martin Kunz (Bürgerliche Wählervereinigung) berichtete, dass vier Angebote eingeholt wurden. Das Fahrzeug sei zwar 85 Euro teurer als das günstigste. Man habe sich aber dafür entschieden, weil der Verkäufer auch einen kostenfreien Hol- und Bringedienst für den Werkstattaufenthalt angeboten hat. "Außerdem liegt das Autohaus in unmittelbarer Nähe von Hartenstein", so Kunz. (vim)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.