Haushaltsdiskussion erst im Oktober

Zwickau.

Die Diskussion über den Doppelhaushalt 2021/2022 des Landkreises Zwickau wird verschoben. Gründe sind die Coronakrise und die damit verspätet vorliegende Steuerschätzung sowie Verzögerungen bei den Verhandlungen über das Finanzausgleichsgesetz, heißt es aus dem Landratsamt. Die ursprünglich für Mittwoch im Kreistag geplante Vorstellung des Haushaltsplanentwurfes wird auf den 28. Oktober verlegt. Für diesem Tag werden die Kreisräte dann zu einer Sondersitzung eingeladen. Daher werden auch die Haushaltsberatungen in den zuständigen Ausschüssen auf neue Termine verlegt. Auf seiner Sitzung am Mittwoch soll der Kreistag die neuen Termine beschließen. (nkd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.